Warenkorb

  • Keine Artikel im Warenkorb.

Wie CBD bei Migräne unterstützen kann

zu News

 

Wie CBD bei Migräne unterstützen kann

 

In Deutschland leiden rund 10 Prozent der Menschen an Migräne und es gibt kaum hilfreiche Medikamente dafür. Die wenigen, die es gibt, haben immense Nebenwirkungen und sind mit Vorsicht zu genießen. So gibt es beispielsweise ein Medikament, welches nur wenige Male eingenommen werden darf, da sonst Dauerkopfschmerzen drohen. Hier könnte es helfen CBD Blüten oder CBD Öl zu kaufen, da diese bei der Behandlung unterstützend eingesetzt werden können.

 

Wie CBD bei Migräne hilfreich sein kann

 

Der menschliche Körper verfügt über ein Endocannabinoid System, welches mit Rezeptoren verbunden ist. Diese Rezeptoren sind im ganzen Körper verteilt und wirken unter anderem auf das Schmerzzentrum, den Schlaf wie auch auf die Stimmung. Zudem sind sie an vielen Vorgängen beteiligt. Stellt der Körper selbst nicht mehr genug Cannabinoide her, müssen diese von außen zugeführt werden. Daher gibt es immer mehr Menschen, die CBD Öl kaufen, um ihren Cannabinoid Speicher wieder zu füllen.

Auch wer CBD Blüten kaufen, möchte, kann von den Vorteilen profitieren, da diese ebenfalls auf das Endocannabinoid System und die angeschlossenen Rezeptoren wirken und so bestimmte Vorgänge im Körper beeinflussen. Dies konnte auch von verschiedenen Studien, bezüglich CBD bei Migräne, belegt werden.

 

CBD in der Schmerztherapie

 

CBD wird schon seit langer Zeit in der Schmerztherapie eingesetzt, weshalb auch immer mehr Länder Cannabis legalisieren. Sie haben die großen Vorteile dieser Heilpflanze gesehen und wollen damit den Menschen helfen, ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. Leider ist in Deutschland die Pharmaindustrie sehr stark aufgestellt, weshalb es hier noch immer zu großen Problemen kommt, und die Legalisierung wohl noch einige Zeit auf sich warten lässt.

Allerdings ist medizinisches Cannabis seit März 2017 legal und es kann von Ärzten verschrieben werden. Ein großer Schritt, der natürlich nur ein kleiner Anfang ist. Weltweit gibt es mittlerweile spezielle Cannabis Kliniken, die Schmerzpatienten mit CBD oder medizinischem Cannabis behandeln, um Symptome und Beschwerden zu lindern. Da aber nicht jeder Arzt medizinisches Cannabis verschreibt, besteht die Möglichkeit CBD Blüten zu kaufen, um so beispielsweise Migräne unterstützend zu behandeln.

Nicht jedem Nutzer hilft der CBD Öl oder CBD Cannabisblüten Kauf in unserem CBD Online Shop. Allerdings ist die Dosierung immer sehr individuell, weshalb ein wenig experimentiert werden muss. Wer CBD Öl kaufen möchte, hat natürlich die Möglichkeit die Tropfen ganz individuell zu nutzen. Wer CBD Cannabisblüten kaufen möchte, kann sich einen leckeren Tee zubereiten oder mit einer Zigarette verschmischen.

 

Dosierung für CBD bei Migräne

 

Je nach Stärke der Migräne muss natürlich auch das CBD unterschiedlich dosiert werden. Einige Hersteller geben die Dosierungsempfehlung, das CBD nur bei Schmerzen einzunehmen. Dies kann jedoch Nebenwirkungen mit sich ziehen, da der Körper nicht an das CBD gewöhnt ist. Daher ist es sinnvoll über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Wer CBD Blüten kaufen möchte, sollte sich täglich einen leckeren Tee zubereiten. Bei Migräne ist es durchaus möglich auch zwei bis drei kleine Tassen Tee zu trinken, da sich der Körper bereits an das CBD gewöhnt hat und so Nebenwirkungen wie Durchfall oder Schwindel deutlich seltener auftreten, wie wenn das CBD nur bei Schmerzen eingenommen wird. Zudem hat CBD einen entspannenden Effekt und ist nach einem stressigen Tag ideal, um die Seele baumeln zu lassen.

CBD STUDIE - KOPFSCHMERZEN & MIGRÄNE

Related Articles